Klang- und Farblichtraum

Träumst du schon!

Licht und Farben haben einen starken Einfluss auf unsere Stimmungslage und unser Wohlbefinden. Das wussten schon die Hochkulturen des Altertums: Inkas, Ägypter und Chinesen schrieben dem Sonnenlicht und seinen farblichen Ausprägungen besondere Energien und heilende Kräfte zu. Heute werden Licht und Farben wieder therapeutisch eingesetzt. Durch die Integration von Zusatzausstattungen wie z.B. Klangverwehungen werden ganz neue Erlebniswerte für das körperliche und seelische Wohlbefinden geschaffen.

Klang- und Farblichtstimulationen sind eine sinnvolle Ergänzung zu den bewährten  gesundheitlichen Vorzügen z. B. des Saunabadens und der Badetherapie im Bietzener Heilwasser. Sie stärken das Herz, den Kreislauf und das Immunsystem und unterstützen die Entschlackung des Körpers. Im Klang- und Farblichtraum im BAD werden spezielle Leuchtstoffröhren in den Farben weiß, rot, grün und blau verwendet.

Die verschiedenen Farben haben unterschiedliche psychologische und physiologische Wirkungsweisen:
Rot
fördert die Leberfunktion und regt das sensorische Nervensystem an, hilft bei Allergien und ist eine ideale Vorbereitung der Haut auf eine Beauty-Maske.

Weiß wirkt anregend, vor allem bei Winterdepressionen.

Grün ist augenstärkend und stressabbauend, fördert das seelische Gleichgewicht und hilft bei Neurodermitis.

Blau wirkt beruhigend und schmerzstillend, senkt den Blutdruck, hemmt Entzündungen und bekämpft Besenreiser.

Über eine Software werden 16,7 Millionen Farben in weichen fließenden Übergängen erzeugt. Ein vierkanaliges Klangsystem ermöglicht es, die Klangatmosphäre ausgewogen im Raum zu verteilen. Die Klangatmosphären werden wie Lichtstimmungen über einen Steuercomputer erzeugt. Hierbei werden Naturgeräusche und meditative Musikelemente eingesetzt. Ein Programm dauert 20 min und es werden 5 Programme hintereinander abgespielt, diese werden dann wiederholt.

Ein Besuch im reizarmen und meditativen Klang- und Farblichtraum führt zu Ruhe, Entspannung und Unbeschwertheit. Das beschauliche Wechselspiel der Farben reguliert den Stoffwechsel, beflügelt Sinnesempfindungen und wirkt ausgleichend auf das Gemüt.