Römische Funde

Römische Funde im Naturbad Heilborn
Römische Funde im Naturbad Heilborn

Lebendige Geschichte!

Das Merziger Freibad  "Heilborn" wurde zu Beginn der 1930er Jahre im Bereich einer ehemaligen römischen Villa gebaut. Die Villa wurde dabei überwiegend zerstört oder auch ausgegraben. Leider ist die Dokumentation dem 2. Weltkrieg zum Opfer gefallen. Trotz ihrer Bedeutung für die Geschichte der Stadt Merzig, deren Name aus dem Gallorömischen wurzelt (Martiaticum), war bisher über diese Anlage nicht viel bekannt.

Während der Bauarbeiten für das Naturbad Heilborn kamen diese beeindruckenden archäologischen Funde unter anderem Reste einer römischen Villenanlage und gut erhaltene Rudimente einer Badeanlage zu Tage, die durch die Archäologen des Landesdenkmalamtes unter der Leitung von Herrn Dr. Adler sorgfältig freigelegt und dokumentiert wurden.